Eine Ausstellung des Naturkundemuseums Erfurt
4. Mai – 26. August 2018


Vom Urlaub am Mittelmeer oder den Tropen kennen wir sie:  Geckos.
Nach Einbruch der Dunkelheit laufen sie gewandt und sicher die Wände entlang oder "kleben" gar an der Decke. Ihr geisterhaftes Treiben grenzt an das Fabelhafte, fasziniert oder befremdet so manchen Gast. Geisterhaft auch ihre Rufe, die meist gar nicht diesen Tieren zugeordnet werden können.
Geckos leben auf allen Kontinenten (außer der Antarktis). Über Tausend Arten bevölkern unseren Planeten. Darunter auch farbenprächtige Gestalten, Bewohner von Regenwäldern oder Wüsten. Es gibt Geckos, die am Boden bleiben und für die Eroberung der Höhe haben verschiedene Arten ganz unterschiedliche Lösungen gefunden. Lassen Sie sich faszinieren…

Begleitveranstaltungen

4. und 18.  Juli, 10:30 Uhr

"Eine Reise zu den Geckos"

Kinderführung mit Schatzkistensuche und Basteln

19. August, 15:00 Uhr

Kuratorenführung durch die Sonderausstellung

26. August, 14:00 Uhr

"Eine Reise zu den Geckos"

Kinderführung mit Schatzkistensuche und Basteln